Dienstag, 18. Juli 2017

Erster Eindruck - Cube Sting WLS Hybrid 120 SL

Mit dem Sting WLS Hybrid haben wir aktuell ein grundsolides Einsteiger eMountainbike speziell für Frauen im Fuhrpark. Mit 120mm Federweg in Front und Heck ist das Sting vollgefedert und damit für den Einsatz im anspruchsvollen Gelände konzipiert.
Bei der Ausstattung ist neben einem starken Bosch Performance CX Antrieb alles verbaut, was ein modernes eMTB mit einem interessanten Preis- Leistungsverhältnis ausmachen sollten. Wie sich das Sting WLS Hybrid nach den ersten 350km geschlagen hat und welche Erkenntnisse bisher daraus resultieren beschreiben wir nun in diesem Artikel.




Dies Basis des Sting WLS Hybrid in der 120er Version besteht auf einem bewährten Stereo Hybrid Rahmen. Optimiert wurden dabei spezifische Anbauteile welcher der weiblichen Anatomie angepasst sind und damit den Fahrkomfort entsprechend erhöhen. Bei der Optik sind im Detail viele lieblich aufbereitete Verspieltheiten zu erkennen.



Daneben sind weitere schlüssige Ausstattungsdetails die große 11-46er Kassette aus der Shimano XT Serie welche eine enorme Übersetzungsbandbreite liefert, damit werden bergauf Fahrten unter Untersützung des bärenstarken Bosch CX Antriebs selbst bei Steigungen um die 25% locker machbar. Gespeist wird dieses Kraftpaket aus einem großen 500Wh Akkupack.

Wir hatten das Bike in den letzten Wochen rotierend von unterschiedlichen Frauen, mit differenziertem Anspruch im Einsatz. Daraus resultierend befragten wir die Bikerinnen nach ihrem Eindruck und beobachteten den Umgang mit dem Bike. Das Spektrum des Einsatzbereichs reichte hierbei von klassischen gestreckten Touren auf Waldwegen durch den Südschwarzwald bis hin zu anspruchsvollem technischen Trails über Wurzeln, kleine Sprünge und steilen Abfahrten. Daneben war das Bike auch auf Sizilien unterwegs, wo es für Ausflüge in die tiefe Campagna unbekanntes Gegenden zu erkunden galt.

Auf dem Pedelec Bike in der Rahmenhöhe 16", fühlten sich alle Fahrerinnen auf Anhieb wohl. Die Sitzposition wird als angenehm sportlich, zentral auf dem Bike, beschrieben womit das Handling des 22,7kg Boliden durchaus auch von leichten Frauen mit einem Gewicht von 55kg in jeder Situation angenehm bleibt.  


Das Fahrwerk mit der RockShox Recon Gabel in der Front und dem Fox Float Dämpfer im Heck lässt sich, für die von uns ausprobierte Gewichtklasse zwischen 50kg und 65kg, immer perfekt einstellen.
Bei dem Bike mit 120mm Federweg wählten wir beim Setup einen negativ Federweg (SAG) um die 25%. Die schafft hohen Fahrkomfort auf Waldwegen und Trails und bietet entsprechende Dämpfungseigenschaften über leichte Wurzelteppiche und bei Landungen nach Sprüngen von einer Höhe bis 50cm. Das Ansprechverhalten sowie die Steifigkeit des Fahrwerk mit seinen 27,5" Laufrädern geht für diese Gewichtsklasse in Ordnung.

Die Bremsanlage, bestehend aus Standard Shimano Deore Zangen und 180er Scheiben an beiden Laufrädern, sind für ein Systemgewicht um die 80kg effektiv. Besser geht hier natürlich immer, angesichts des Preises für das Bike geht diese Ausstattungsdetail jedoch stimmig in das Gesamtbild über.

Vor allem bei den steilen Bergauf Fahrten waren alle unsere Bikerinnen immer wieder begeistert. Ausgestattet mit dem neuen eMTB Modus drückt der Leistungsstarke Bosch Performance CX Antrieb wohl dosiert, je nach Druck auf das Pedal, von sensibel betont bis hin zu brachial voran treibend selbst steilste Stücke hinauf.
Das macht Spaß und motiviert immer wieder aufs neue Dinge zu fahren die vorher unvorstellbar gewesen waren. Bei gemeinsamen Ausflügen mit dem männlichen Partner gab es dazu keine Leistungsdefizite, beide hatten Spaß und konnten die gemeinsame Zeit genießen.



Sizilien, tief im Landesinneren zwischen Corleone und Bisaquino. Mit den Pedelecs einfach die Gegen erkunden, das macht Spaß und schafft Nähe zur Natur.   

Die Balance auf dem Bike lässt sich mittels verlagern der Sitzposition einfach und bequem verändern. Damit wird anspruchsvolles Gelände sicher fahrbar und fordert dazu auf das Limit auszureizen


Für jeden Spaß zu haben - das Cube Sting WLS Hybrid

Fazit:
Alles in allem bietet das Cube Sting WLS Hybrid 120 SL zum Preis von knapp 3500€ richtig viel eMountainbike. Dabei lässt die gebotene Ausstattung so gut wie keine Wünsche offen, lediglich eine Variosattelstütze fehlt in der Serienversion, lässt sich bei Bedarf aber ohne weiteres nachrüsten.
Die Laufräder sind selbst in dieser Preisklasse Tubeless ready und wurden von uns bereits Schlauchlos umgerüstet.
Sportlich orientierte Frauen, welche anspruchsvolles Gelände nicht scheuen und ein solides vollgefedertes eMountainbike zu einem attraktiven Preis suchen, sollten sich das Sting WLS Hybrid dringen einmal näher ansehen. Zu diesem Preis wird man auf dem Markt aktuellen wohl kaum etwas besseres finden.

Weitere Links zum Thema:
- Mein erstes mal... (Teil 8)
- Fotostrecke - Cube Sting WLS Hybrid 120 SL

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen