Donnerstag, 19. Januar 2017

Spritzschutz zur Verlängerung des Schutzblechs

Vor allem bei Pedelecs mit großen 29" Laufrädern fällt mir immer wieder auf, dass hier die Schutzbleche meist sehr knapp bemessen sind. Dies vor allem im unteren auslaufenden Teil des vorderen Rades.
Die Folge davon sind bei regennasser Fahrbahn häufig durchnässte Schuhe sowie ein stark verdrecktes Motorcover bei Mittelmotoren. Abhilfe schafft hier ein kleiner aber feiner Schmutzfänger zur Verlängerung des Schutzblechs, der optisch stark an den Stil der 70er und 80er Jahre erinnert.





Bei der täglichen Nutzung meines, auf die Alltags Anforderungen modifizierten, Cube Reaction Pro nervt mich vor allem in der kalten und nassen Jahreszeit das zu kurze SKS Bluemels B65 Schutzblech am vorderen Rad. Vor allem dann, wenn das Wasser auf der Strasse steht, nimmt der Schwalbe Super Moto Reifen eine große Menge davon auf und wirft es durch die Fliehkräfte entsprechend wieder ab. Dadurch spritz nun das Wasser in einem Rinnsal am unteren Ende des Schutzblechs ab, bzw. wird durch die Kürze dessen gar nicht erst aufgenommen.

Die Folgen davon sind, dass die Schuhe häufig klatschnass werden und das Motorcover des Mittelmotors großen Mengen Spritzwassers ausgeliefert ist. Je nach dem um welchen Mittelmotor Typ es sich handelt führen unter Umständen Leitungen direkt an der exponierten Stelle in das innere des Motors. Zwar sind die Steckverbindungen unter dem Motorcover nochmals speziell vor Nässe geschützt, so dass ein Ausfall hierdurch als nahezu unwahrscheinlich zu beurteilen ist, dennoch gilt es diesen Bereich zu schützen. Vor allem dann, wie aktuell häufig zu beobachten, viel Salz zum auftauen von Schnee und Eis auf die Strasse gestreut wird und sich mit dem Wasser vermengt.


Im Internetversandhandel gibt es eine Menge an Schmutzfängern für Fahrräder. Als besonders günstig, effizient und einfach zu montieren hat sich der Bibia Schmutzfänger erwiesen. Dieser ist mit etwas 20cm x 20cm sehr großzügig dimensioniert und verfügt über eingearbeitete Blechstreifen zur universellen Befestigung an nahezu jedem Schutzblech Typ.

Zur Montage genügend eine einfach Flachzange. Mit dieser werden die Belchstreifen grob vorgebogen, so dass diese das untere Ende des Schutzblechs locker umfassen.
Sobald der Schmutzfänger locker halt findet werden nun die Blechsteifen mit einem beherztem Kniff der Zange an die Kontur des Schutzblechs angepasst und somit fest fixiert.
Wie sich in der Praxis gezeigt hat, hält das ganze bombenfest und ist in einem Zeitfenster von zwei Minuten erledigt.



Wer also auch bei nasser Fahrbahn mit trockenen Schuhen sein Ziel erreichen und daneben dem Pedelec Antrieb vor Wasser und Schmutz schonen möchte, sollte sich diese einfache und günstige Möglichkeit zur Optimierung des Schutzblechs einmal genauer ansehen. An meinem Pedelec Bike hat es sich jedenfalls sehr bewährt.



Weitere Links zum Thema:
- Was machen die alten Dauertest Bikes? Cube Reaction Hybrid HPA PRO 29 & Scott e-Venture 30
- Cube Reaction Hybrid HPA PRO 29 - Crossover Utility Vehicle
- Cube Reaction Hybrid HPA PRO 29 - Fotostrecke


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen