Montag, 1. August 2016

Liqrock, das neue "VOLKS-eMTB"?

Wahrscheinlich kennt der ein oder andere diesen Bikehändler aus der Ortenau bereits - Link.Rad.Quadrat aus Gengenbach. Wer auf der Suche nach einem Einstiegs-eMTB zu einem echten Kampfpreis ist, sollte hier mal genauer hinschauen.

Vor 2 Wochen ist uns jedenfalls ein Angebot ins Auge gestochen, das es in sich hat. Schaut es euch mal an...



Ist das das neue "VOLKSeMOUNTAINBIKE"? Das Preis- Leistungsverhältnis sollte dem eingefleischten Schnäppchenjäger jedenfalls zum ein oder anderen Luftsprung verhelfen.

Hier gibt es Bosch-Technik der neusten Generation zu einem sagenhaften Preis!
Nun fragt ihr euch sicher zu welchem Preis das Liqrock 29" denn überhaupt zu haben ist!

Wir haben dieses Bike zum Preis von 1648,18€ erworden.
Immerhin kommt dieses 29" Hardtail mit einem Bosch Performance CX! Motor und einem 500er Akku daher! Alleine dieses Austattungsdetail macht dieses Angebot zu einem echten Schnäppchen. Dazu gibt es noch einen wertigen Rahmen, der von DerbyCycle (Focus) hergestellt wird.
Die übrigen Komponenten sind eher untere Mittelklasse, doch mehr kann man bei diesem Preis auch nicht wirklich erwarten.






Auch jetzt aktuell ist das Liqrock noch mit hilfe des Gutscheincodes "MTB" zum o.g. Preis, im Onlineshop von Link.Rad.Quadrat bestellbar (Stand: 01.08.2016).

Für Einsätze im gröberen Gelände ist dieses Hardtail mit seinen 100mm Federweg zwar eher ungeeignet, für ausgiebige Touren auf Feld-, Wald- und Wiesenwegen sollte es dennoch sehr gut gerüstet sein. Wir sind jedenfalls sehr gespannt wie sich das Bike auf den nächsten 1000km macht und werden in einer neuen Dauertestreihe weiter darüber berichten.


Hier noch einige Details zur weiteren Austattung:
Bremsen: Tektro Auriga hydraulische Scheibenbremsen 180 mm
Reifen: Schwalbe SMART SAM 54-622
Gabel: Suntour XCM mit Remote Lockout
Lenker: FSA Comet (31,8) 620 mm
Akku: BOSCH Powerpack Li-Ion 14 Ah/500 Wh
Motor: BOSCH Performance CX Drive Unit
Rahmen: Aluminium tapered (1 1/2 x 1 1/8)
Gewicht: ca. 19,5 kg

Kommentare:

  1. Hallo! Wie ist der erste Eindruck und die sind ersten Meter gewesen? Gibt es Grundsätzliches positiv wie negativ? Gruß, Olli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo auch wir haben 2 dieser Bikes gekauft- mit Lieferung ins Ausland und unsere Meinung ist:

      Die Firma linkquadrat mit Ihren Mitarbeitern sind von Hr. Schmid-Verkauf bis zur Geschäftsführung Hr. Litterst einfach klasse.

      Kundenorientierte Abwicklung in Verbindung mit leistbarer Technik gehören in diesem Falle zusammen und können nur gelobt werden.

      Wir werden nicht nur die erstandenen e-bikes sondern auch diese Firma nur lobend erwähnen.

      Fam. Arsenschek (Corinaldo)

      Löschen
  2. bis jetzt macht das Bike, bis auf die laschen Bremsen einen durchweg positiven Eindruck. Für normale Touren also ein solides Bike...... Das Bike dient derzeit als COBI-Testbike.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht für den Preis echt gar nicht mal schlecht aus. Die Marke hat mir nun auch gar nichts gesagt. Aber grundsätzlich sollte man bei dem Preis ja nicht viel erwarten :D

    AntwortenLöschen
  4. Derzeit gibt es das Bike wieder für 1.657,83 € > Gutscheincode "MEGA" Das Angebot ist gültig bis zum 23.10.2016

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin dem preis gefolgt und habe die 'bessere' Variante für 1900 gekauft. Abwicklung war problemlos - adäaquate tel. Beratung, am Donnerstag bestellt, Dienstag war das Radl dann da. Zusammenbau unproblematisch, Bremsen und Schaltung bedurften keiner Nachjustierung, Reifen waren aufgepumpt. Technik funktioniert. Bin gestern und vorgestern bei schönem Herbstwetter einige gängige Almen hier im Berchtesgadner Land abgefahren, insgesamt ca. 2000 Höhenmeter. Bislang alles zur vollen Zufriedenheit, gerade angesichts des Preises. Ein fühlbarer Unterschied zu 1000€ teureren Fahrrädern besteht für mich nicht.
      Kritikpunkte bisher: Die Bremsen sind eher lasch und ohne definierten Druckpunkt, allerdings zeigte sich bisher auch auf langen Abfahrten mit bis zu 20% Gefälle kein Fading. Zum Montieren eines Gepäckträgers mußte ich die Gewinde in den Ausfallenden nachschneiden, die waren voll mit Lack.
      Die 29er Räder muß man mögen, ich tue es nicht. Gerade mit dem e-bike tpischen langen Radstand und dem hohen Gewicht kommt wenig Mountainbike-Feeling auf, eher Ozeandampfer. Auf Forststrassen bergauf etc. spielt das allerdings keine Rolle, nur bergab und auf rails ist deutlich Vorsicht angesagt.
      Insgesamt also eine klare Kaufempfehlung, wenn man weiß, worauf man sich einläßt.

      Löschen
  5. Trails, nicht rails...

    AntwortenLöschen