Sonntag, 28. August 2016

Alle zurück aus dem Urlaub - weiter geht es mit dem Blog

Ende August und zwischenzeitlich sind alle Redakteure aus dem wohlverdienten Sommerurlaub zurückgekehrt. Von mir gab es einige interessante Eindrücke aus dem Norden Spaniens. Froonk nutze die Zeit kurz vor seinem Urlaub um brandaktuell über das COBI System zu berichten. Nun steht aktuell bereits die jährliche Eurobike Messe vor der Tür von welcher wir am kommenden Freitag über die Produktneuheiten und Trends berichten werden.  



Was gab es aus Spanien zu berichten?
Entlang der spanischen Atlantikküste ging es über mehrere Wochen in Richtung Westen. Aus dem Betrachtungswinkel eines Pedelec-Bikers bleibt festzustellen, dass hier das Elektrofahrrad so gut wie nicht verbreitet ist. Statt dessen dominiert hier der klassische Rennradsport.
Sieht man dann doch mal vereinzelt ein elektrifiziertes Rad sind es meist Modelle wie sie in unserer Region noch vor fünf Jahren üblich waren.

Unterwegs an einem der zahlreichen Küstenstellplätze hatte ich das Glück und Vergnügen einen ehemaligen Profiradfahrer eines spanischen Rennstalls kennen zu lernen.
Natürlich interessierte mich hier brennend wie es in Spanien um das elektrifizierte Rad bestellt ist.
Im Laufe des Gesprächs wurden dann drei Dinge deutlich:
- Zum einen wird das Pedelec so gut wie nicht mit einer sportlichen Nutzung in Verbindung gebracht.
- Der hohe Preis eines elektrifizierten Zweirad spielt eine entscheidende negative Rolle bei der Verbreitung.
- Das Interesse am Pedelec ist dennoch sehr groß!

Selbst war ich relativ wenig mit dem Pedelec im Urlaub unterwegs. Statt dessen diente ein "Standup Paddle Board" (SUP) zur sportlichen Ertüchtigung in den Wellen des Atlantiks sowie den anliegenden Binnengewässer. Eine super Sache die viel Spaß bereitet - kann ich nur empfehlen!




Mit einigem Abstand zum Alltagsgeschehen war es dann endlich an der Zeit in Ruhe zu überlegen, wie es denn mit diesem Blog in Zukunft weitergehen sollte. Unser ursprüngliches Ziel, die sportliche Nutzung und damit das Image des elektrifizierten Mountainbike voran zu treiben scheint erreicht zu sein. Das eMountainbike ist zumindest in Deutschland, Schweiz und Österreich sehr populär.

Ein neues Ziel zu setzten wäre mit einer Kommerzialisierung dieses Blogs verbunden, womit nochmals mehr Zeit und Aufwand betrieben werden müssten um höhere Einnahmen zu generieren.
Da wir alle den Blog nur nebenher aus reiner Leidenschaft und Spaß an der Sache betreiben und alle einen soliden Grunderwerb haben wird dieses Ziel nicht verfolgt werden.  
Statt dessen werden wir zum Jahresende aller voraussicht nach die Arbeit an pedelec-biker.de einstellen. Wie heißt es so schön: "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist." oder frei nach Stephan Remmler "Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei" ;)


Mit großer Spannung geht es nun aber erstmal auf die Eurobike - wir erwarten eine noch die da gewesene Produktvielfalt bei den eMountainbikes. Wir werden die interessantesten Neuheiten einfangen und hier präsentieren.


Kommentare:

  1. Hallo will lee

    Sehr schade aber nachvollziehbar.

    AntwortenLöschen
  2. Wer versorgt mich denn dann mit den tollen Testvideos ;)

    Es wäre leider echt sehr schade wenn der Blog eingestellt wird. Habt ihr jedenfalls super gemacht bisher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ist ja nicht Schluss - bis zum Winter haben wir noch einige interessante Sachen vor. Da werden auch neue Videos dabei sein ;)

      Löschen