Montag, 2. November 2015

Pedelec Bikes wichtiger Bestandteil der Enduro World Series

Zum achten Event der Enduro World Series im nordwest-italienischen Finale Ligure waren eMountainbikes ein auffällig wichtiger Bestandteil des Rennens.
Zwar kamen die eMountainbikes noch nicht direkt im Wettkampf zum Einsatz, dennoch war das Organisationsteam sowie zahlreiche Pressevertreter froh darüber, auf geländetaugliche eBikes zurückgreifen zu können.

Daneben war der ein oder andere Profi-Endurobiker abseits des aktiven Wettkampfgeschehens zur Streckenbesichtigung und zu Erkundungsfahrten auf dem elektrifizierten MTB zu sehen.



Das Cube Action Team mit seinen Top10 Fahrern Nicolas Lau und Greg Callaghan war auf diesem Event natürlich am Start. Parallele dazu brachte das Cube Team 20 der neuen Stereo Hybrid Bikes mit auf den Event, welche dort für Medienvertreter und der EWS (Enduro World Series) Crew zur Verfügung gestellt wurden.



So ließ es sich EWS Chef Chris Ball nicht nehmen, im Vorfeld die kompletten Etappen mit einem der Enduro Pedelec Bikes abzufahren um sich so selbst einen direkten Eindruck über die Beschaffenheit und der Fahrbarkeit des Kurses zu machen. Fotografen, bestückt mit reichlich Equipment zur visuellen Dokumentation, konnten mit dem eBikes entspannt und zeitnah die einzelnen Etappen anfahren und sich so voll auf die Arbeit konzentrieren.

Hier wird deutlich welchen Vorteil und Erleichterung eMountainbikes bei solche einem Event mit sich bringen. Darüber hinaus war zu beobachten, dass die elektrifizierten Mountainbikes beim Spaßfaktor der motorlosen "Retro"-Variante in nichts nachsteht.

Medienvertreter mit schwerem Fotorucksack  




Auf den folgenden Bildern sieht man jede Menge "e-Action"



Fotos Quelle: Cube Bikes


Weitere Links zum Thema:
- Enduro Wolrd Series
- Unterwegs auf den neuen Cube Stereo Hybrid 2016

Kommentare:

  1. Die Cube Jungs sollen sich mal lieber darauf konzentrieren mein 160er hybrid endlich zu bauen an meinen Händler zu liefern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird nach unseren aktuellen Informationen etwa Januar bis die 160er in die Produktion gehen.
      Ist bei größeren Modellwechsel allerdings normal, dass sich dann das Lieferdatum zieht. War seiner Zeit beim Wechsel von den Cube EPOs auf die Stereo Hybrid Serie genau so....

      Löschen
    2. Ich habe die Info, dass meins bereits produziert ist (160 SL, 20"), es steht allerdings zusammen mit 1600 anderen Rädern in einem (Zentral)-Lager irgendwo in Deutschland und wird erst bei einer vollständigen Charge von 60 Rädern ausgeliefert. Mein Liefertermin wurde von November auf Januar verschoben.

      Löschen
  2. Lieferdatum wurde mir mal Ende Dezember Anfang Januar gesagt. Ich habe noch grosse Zweifel :)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Dealer meinte, grob avisiert sei KW 3, ggf. wäre aber Verzögerung bis KW 19 möglich....
    Zeitfenster von 16 Wochen ist mal ne Ansage ! :-(

    AntwortenLöschen
  4. Wieso kann ich das graue Bike nicht auf der Cube-Homepage finden? Wird dies nicht so produziert wie auf den Fotos?

    AntwortenLöschen
  5. Hierbei handelt es sich wohl um die noch unlackierte "Prototyp"-Version, mit ähnlicher Metalloptik wird nur das Race-Modell erhältlich sein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein ihr denn, dass die Ausstattung vom Race-Modell akzeptabel ist? Ist ja schon ein großer Unterschied zum ActionTeam-Modell.

      Löschen
    2. Ist halt immer die Frage wieviel man(n) braucht oder will, zur Manitougabel habe ich keine Erfahrungswerte, die restl. Ausstattung sollte meiner Meinung nach aber durchaus ausreichend sein. Da dies mein erstes Pedelec ist,
      ich die Optik des Action Team einfach Hammer finde und die highend Ausstattung sowiso keine Wünsche mehr offen lassen sollte, bin auch bereit noch nen Batzen drauf zu legen...was im übrigen immer noch deutlich günstiger ist als z.B. das Haibike xduro nduro Pro mit vergleichbarer Aussattung ( bis auf das 180er Fahrwerk )
      Hoffe nur dass die Jungs von Cube ordentlich Gas geben und KW 3 halten können !

      Löschen
    3. Ja da hast du recht. Werde mir da nochmal intensiv Gedanken machen. Vielen Dank aber für die Antwort.

      Löschen
  6. Gibt es eigentlich nach der Eurobike nochmal eine Veranstaltung in Deutschland, wo man sich alle Cube-Fahrräder anschauen kann?

    AntwortenLöschen