Montag, 12. Oktober 2015

Zu Besuch bei Flyer / Biketec AG in der Schweiz

Vor einigen Tagen hatten wir die Möglichkeit die Firma Biketec, den meisten sicherlich besser bekannt unter dem Namen Flyer, zu besuchen. Zwischen Luzern und Bern gelegen, am Rande des idyllischen Emmentals, liegt der kleine Ort Hutwill. Hier befindet sich eine Produktionsstätte der besonderen Art, denn es werden hier nicht nur Flyer Bikes hergestellt, die Firmenzentrale bietet zugleich ein attraktives Event Angebot für Endkunden an.




Wir waren im Laufe unserer Arbeit an diesem Blog zwischenzeitlich bei einigen Firmen zu Besuch um einen Einblick in die Produktion und Firmenphilosophie zu gewinnen. Was wir bei Flyer vorfanden war für uns eine große Überraschung, da man hier vor Ort viel Wert auf Nähe zum Endkunden legt.
So kann man direkt vor Ort als Endverbraucher an einer Werksbesichtigungen teilnehmen, immer Dienstags um 14.30Uhr für einzelne Personen kostenlos, auch ohne Anmeldung.
Des Weiteren besteht die Möglichkeit nahezu jedes Flyer Bike aus dem aktuellen Sortiment probefahren zu können. Es gibt geführte Touren oder einfach Tourenvorschläge in der Region sowie Fahrsicherheitskurse.
Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist findet auf dem Firmengelände einen kostenlosen Stellplatz mit Grillplatz. Strom, Wasser und eine Entsorgungsstelle stehen ebenfalls zur Verfügung.

Für Gruppen gibt es zahlreiche kostenpflichtige Angebote welche das Erlebnis eBike mit der Erkundung der Region in Verbindung bringt. Wer lieber auf eigene Faust loszieht, kann eine der vielen vorgeschlagenen Touren rund um die Flyer Zentrale abfahren, hier finden wir auch für eMountainbiker entsprechende Empfehlungen.

Im Gebäude selbst sind nahezu alle aktuellen Flyer Modelle ausgestellt. In einem weiteren Bereich sind Flyer eBikes aus unterschiedlichen Entwicklungsstadien zu sehen. Diese dokumentieren die Evolution des Ebikes von seiner Grundidee in Form des "roten Büffel" bis hin zur aktuellen Generation wie sie heute allen Pedelec Bikern bekannt ist. Hier wird deutlich, welche Arbeit Flyer in den letzten Jahrzehnten geleistet hat um das Pedelec heute zu dem zu machen was es ist - ein einfaches und zuverlässig zu bewegendes Zweirad mit einem elektrischen Hilfsmotor.

Die Produktions-, Lager-, und Bürofläche erstreckt sich über eine Fläche von 8000m². In der Produktionsstrasse befinden sich in zehn Montagestrassen, hier gingen im vergangenen Jahr über 50.000 eBikes in die ganze Welt. Man erklärt uns auf der Führung durch das Gebäude, dass der "Grüne" Aspekt eine wichtige Rolle bei Flyer ist - so wird Strom aus den Solarzellen auf dem Dach in das Netz des Gebäudes gespeist. Regenwasser wird aufgefangen und findet Verwendung als Nutzwasser, beispielsweise für die Spülung der Toilette. Technisch gibt es beim Gang durch die Firma ebenfalls viel zu sehen - Motoren und Akkus aus verschiedenen Entwicklungsstufen hinterlassen einen interessanten Eindruck und verdeutlichen das der Weg zum eBike wie wir es heute kennen und lieben ein recht langer gewesen ist.

Ein Ausflug zu Flyer nach Hutwill ist sehr empfehlenswert, da es neben der Produktion auch landschaftlich und kulinarisch einiges zu entdecken gibt.


Öffnungszeiten:
Showroom
Montag - Freitag: 08 bis 12.00 Uhr, 13.30 bis 17.00 Uhr
Samstag: 09.00 bis 15.00 Uhr
Termin-Reservation für eine persönliche Beratung und Probefahrt:
Telefon +41 (0)62 959 55 55 oder info@flyer.ch. 

Hier einige Fotoimpressionen:

1993 - der "Rote Büffel" im Vordergrund...
...und im Gegenzug die aktuelle Generation mit dem Flyer Uproc6, mehr als 20 Jahre Entwicklung liegen dazwischen.

Der Motor des "Roten Büffel" stammt aus einem LKW und diente dort als Antrieb für die Wischanlage

Analoge Anzeige am "Roten Büffel"

In den Rahmen integrierte Elektrobox mit Flyer Schriftzug

Akkus und die dazugehörige Elektronik - seiner Zeit noch alles etwas grob aber durchaus funktionell

Sechs "Generationen" -  eBike Geschichte 



Weitere Links zum Thema:
- Unternehmensportrait Biketec AG (YouTube)
- Details zur Werksbesichtigung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen