Freitag, 25. September 2015

eBikes günstig - Die beste Zeit zum Kauf ist jetzt!

Eigentlich ist der Herbst nicht unbedingt die Jahreszeit in welcher sich Pedelec-Bike Interessenten mit einem neuen Bike eindecken, da der lange und kalte Winter naht und das Zweirad somit womöglich eh erst einmal die meiste Zeit im Keller steht.
Dennoch gilt die Jahreszeit mit geringer Nachfrage gerade deshalb als Schnäppchen Zeit.

Wer sich etwas Zeit nimmt und lokale Händler sowie Onlineangebote durchforstet wird sehr schnell auf interessante Modelle stoßen.


Aber nicht nur die geringe Nachfrage lassen die Preise purzeln - viele Händler haben auf der Eurobike Ende August die ersten Vorbestellungen für die kommende Saison getätigt und wollen nun die Restbestände der auslaufenden Saison so schnell wie möglich los werden. Mitunter werden die neuen 2016er Bikes bereits schon im 4. Quartal 2015 ausgeliefert - da braucht es Platz auf der Verkaufsfläche und im Lager.

Es findet aktuell langsam eine Sättigung des eBike Marktes statt. Dies hängt damit zusammen, dass immer mehr Fahrradhersteller mindestes eine eBike Serie im Programm haben, so hat zwischenzeitlich jeder Händler Fahrräder mit elektrischem Hilfsmotor mit im Sortiment.
Daher sind neben einer großen Produktvielfalt ebenso die klassischen gängige Rahmengrößen bei vielen Anbietern immer noch lieferbar.
Nach kurzer Suche im Netz entdecken wir einige interessante Angebote wie etwa ein wertiges vollgefedertes eMountainbike Cube Stereo Hybrid 120 Race für 2899€ - der ursprüngliche Verkaufspreis lag bei 3499. Also etwa ein Ersparnis von 18%. Dieses Bike ist in 18" & 20" verfügbar und deckt damit die gängigen Rahmengrößen ab.
Oder ein Trekking Pedelec von Morrison für 1599,00€ mit Bosch Mittelmotor und großem 400Wh Akku. Ursprünglicher Preis hier 2399€, also durchaus auch ein sehr attraktives Angebot.

Eurobike - hier tätigen viele Händler die Vorbestellungen. 

Ein weiterer unmittelbarer Aspekt dürften die Schwäche des Euros sein, damit verbunden werden viele Bikes in der kommenden Saison etwas teurer oder im Vergleich zum Vorjahresmodell schlechter ausgestattet sein. Daher ist aus dieser Betrachtungsweise ein Auslaufmodell aus 2015 in den meisten Fällen ein attraktives  

Wer sich mit einem gebrauchten Bike zufrieden gibt findet aktuell sehr gute Bedingungen für Verhandlungen. Aufgrund der eh schon niedrigen Preise für neue Bikes kommen auch die Preise für gebrauchte Bikes unter Druck. Des Weiteren haben viele Pedelec-Biker bereits beim Händler ihres Vertrauens ein neues Modell bestellt und wollen nun ihr aktuelles schnellst möglich los werden. So entsteht auf den üblichen Online Plattformen wie Ebay oder Kleinanzeigen ein großes Angebot.

Wer sich also mit dem Kauf eines Pedelecs, sei es neu oder gebraucht, beschäftigt - der sollte in diesen Tagen und Wochen intensive Recherche betreiben. Die Chancen das Wunschbike zu günstigen Konditionen zu finden sind besser denn je.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen