Dienstag, 9. Juni 2015

Macht die neue Shimano XT (2016) das zweifach Kettenblatt beim Pedelec überflüssig?

Foto: Shimano
Wir bereits vielleicht schon einigen Lesern bekannt, bringt Shimano 2016 mit der neuen Deore XT M8000 Modellgruppe einen günstigen Ableger der bereits bewährten XTR 11fach Kassette.
Diese wird vor allem für uns Pedelec Biker sehr interessant werden, da somit die Übersetzungsbandbreite auch bei Bikes mit günstiger XT Ausstattung größer werden dürfte.

Wir gehen in diesem Artikel der Frage nach, ob mit der Shimano XT 11fach Kassette das zweifach Kettenblatt auf der Tretlagerachse überflüssig wird.


Shimano wird für kommende Saison mehrere Übersetzungsvarianten der XT Schaltung bringen.
Diese sieht in der Verwendung im klassischen Mountainbike die Nutzung als 1fach, 2fach oder 3fach Kurbelblatt in Kombination mit einer 11/40 Kassette (2 und 3fach) oder 11/42 Kassette bei einfach Kettenblatt vor.
Die Kettenblätter bei der zweifach Variante bestehen dabei aus 34/24, 36/26 oder 38/28 Zähnen.

Für unser Rechenbeispiel, beziehend auf das Pedelec, haben wir die Version mit 38/28 Zähnen gewählt.
Außerdem eine feste Trittfrequenz von 85Umdr./Min. bei einer Laufradgröße von 27,5".

Foto: http://www.ritzelrechner.de/

In diesem Beispiel im Vergleich das neue XT 1fach Blatt in Kombination mit einer 11/42 Kassette gegen 2fach Kettenblatt 28/38 Blatt auf der Kurbel im Zusammenspiel mit einer alten wie bisher bekannten Standard 11/36 XT Kassette.
Es wird ersichtlich, dass bei einer Trittfrequenz von 85Umdr./min. mit der neuen 11/42 XT Kassette minimal etwa 11km/h zu erreichen sind. Übersetzungsbandbreite 382%.
Interessant, wenn wir eine Trittfrequenz von 65 wählen, dann liegt die Geschwindigkeit bei etwas unter 8km/h.


Foto: http://www.ritzelrechner.de

Des Weiteren noch eine Berechnung mit einem 1fach XT 11/42 gegen 2fach 28/38 auf 11/40 Kassette.
Ergibt eine Übersetzungsbandbreite von 494% des doppelten Kettenblatt gegenüber dem einfachen mit 382%.

Fazit:
Es bleibt festzustellen, dass das neue XT Schaltsystem bei Verwendung mit einem Kettenblatt auf der Kurbel und einer 11/42 Kassette recht gut sein dürfte. Daher bleibt die berechtigte Frage, ob zwei Kettenblätter auf der Kurbelwelle überhaupt noch Sinn machen. Bei einer Trittfrequenz von 65 sind auf dem großen 42er Ritzel 8km/h möglich. Durchaus eine Kombination welche noch zu fahren ist und vor allem Bergauf eine sinnvolle Entwicklung ist.
Bergab im Gegensatz ergeben sich aus der Berechnung heraus keine Vorteile für die ein oder andere Kombination.

Letztendlich ist dies hier erst einmal die Theorie. Wie das ganze in der Praxis aussieht, vor allem in Kombination mit einem 15er Kettenblatt (Durch interne Motorübersetzung von 2,5 mit einem 38er Blatt vergleichbar) wie bei den Bosch Motoren üblich, wird man noch sehen müssen.

Was meint ihr? Wer von euch braucht trotz der neuen 11/42 Kassette ein 2fach Kettenblatt?
Probiert selbst einmal ein paar Kombinationen unter ritzelrechner.de


Kommentare:

  1. Finde ich gut, auch wenn der erste Gang noch leichter sein könnte.
    Soll noch im August dieses Jahr verfügbar sein. Preislich im Vergleich zu sonstigen 11 Gruppen attraktiv, die die Preise sind jetzt auch bekannt gegeben.
    siehe http://www.bikerumor.com/2015/05/02/shimano-xt-m8000-pricing-announced-available-in-august/

    AntwortenLöschen
  2. Sobald die 1-Fach Gruppe da ist, werde ich sie auf dem FatSIX mit dem 15ner Bosch-Kettenblättchen testen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich hatte mal eine SRAM 10/42 Kasette auf einem TREK probegefahren.
    Der Hammer, die steilsten Rampen kein Problem.
    Und Speed auch sehr gut noch über 30km/h.
    Grüße
    Torsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War bestimmt ne 9-42 ... da sieht V-MAX en Tick besser aus

      Löschen
  4. Fahre mit dem S-Pedelec
    10 Fach, 15 x 11-29\35/42 (General Lee)

    Oben scheint es zu reichen, und unten auch.

    Über die dünnere Kette, 11 Fach, hast du nichts geschrieben.

    AntwortenLöschen
  5. Ich fahre auf dem Classic+ ein 38er KB mit 11/ 42er OneUp das langt locker.
    Würde mir aber für die Ebene ein 9 oder 10er statt 11er wünschen denn 40km/h ist schon fast wie ein Hamsterrad ;-)

    AntwortenLöschen