Montag, 2. Februar 2015

Erste Anzeichen - Bosch Motor mit 2-fach Kettenblatt

Was bisher nur als Bastellösung technisch visierter eBiker bekannt war, scheint bei Bosch eBike Systems nun Teil einer womöglich zukünftigen Serienentwicklung zu sein.
Die Rede ist vom 2-fach Kettenblatt für die aktuelle Active- und Performance Line Motoren.




Immer wieder ist von Seiten der Anwender zu hören, dass ein einzelnes Kettenblatt vor allem im sportlich Bereich ein zu geringe Übersetzungsbandbreite mit sich bringt. Nachdem Konkurrent Yamaha bereits einen Mittelmotor Antrieb mit 2-fach Kettenblatt auf der Kurbelwelle anbietet scheint Bosch nun nachzuziehen.
Dies aktuell aus der Patentschrift "Zahnrad für ein Getriebe bzw. ein Zweirad - DE 102013200887 A1" hervor.

Hier zu sehen sind Beschreibungen auf denen die beiden Kettenblätter auf einer Kurbelwelle sitzen. Diese Welle besitzt Nocken, auf welche die Zahnräder aufgeschoben werden. Das kleinere innen liegende Zahnrad sitzt hierbei auf der selben Ebene wie das größere äußere. Befestigt werden beide, wie bisher auch bekannt durch einen Spider-Ring am äußeren Ende der Kurbelwelle.

Wie der Zeichnung zu entnehmen, ist hier ein kleines 16 Zähne sowie ein 22 Zähne Kettenblatt zu sehen. Das Motorgehäuse erinnert nicht unbedingt an eines aus der bekannten Active- und Performance Line. Welchen Sinn diese Kettenblätter im Zusammenspiel mit einem Motor aus der aktuell bekannten Generation macht ist nicht ergründlich. Wie der Zeichnung weiter zu entnehmen ist, dürfte es unwahrscheinlich sein dass die Kette auf einem kleineres Kettenblatt als dem 16er Platz findet.

So in etwa ist diese Lösung auch bei Corone Altervista Speedhub

Kommentare:

  1. Danke für die Info. Jedoch bleibe ich lieber bei SpeedUp. Die haben mit 14+18 die bessere Abstufung für MTBs und einen Umwerfer kann Bosch auch nicht anbieten.

    AntwortenLöschen
  2. Seit 14000 km beste Erfahrung mit Bosch und Rohloff gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fahre ich auch. Leider für viele zu teuer.
      Alternative ist die Dualdrive mit Zahnkranz 11 - 36.. Das Nabengetriebe hält viel mehr aus als der Hersteller genehmigt und schlägt bei der Entfaltung die Rohloff um ein vielfaches.

      Löschen
  3. Das ist nicht's neues. Bosch hat von Anfang an das Patent mit 2-kettenblatt (Ritzel)
    Dadurch haben sie mich ja auf die idee gebracht. Ich fahre schon seit 4 Montate mit meinem Eigenbau 14/18 Ritzel

    http://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/pimp-my-ktm.31835/

    AntwortenLöschen