Dienstag, 9. Dezember 2014

Ready for 2015 - Cube Stereo Hybrid HPA Race - Custom

Winterzeit-Umbauzeit
... oder "sattel die Pferde für die neue Saison". Das erste meiner 2 Bikes für 2015 ist eingetroffen und wurde wie bei mir eigentlich schon Standard ersteinmal etwas customized.
Das Cube Stereo Hybrid hat uns bereits 2014 voll überzeugt, die neue Farbkombi steht ihm extrem klasse...

Ich durfte im letzten Jahr bereits Erfahrungen mit meinem Trailpartner und dessen Cube Stereo sammeln. Wir beide fanden das Tretlager doch sehr nieder. Nachdem er sowieso die Fox gegen eine Pike getauscht hatte,  hat er damals diese auf 160 mm Federweg umgebaut. Kurz danach folgte bei ihm dann auch der Heckumbau mittels 216er Dämpfer auf knappe 160 mm hinten.

Das Stereo hat in der Standard 140 mm Ausführung ebenfalls seinen Reiz (agil. straff. sportlich.). Uns gefiel aber die 160/160 Variante im Allround deutlich besser.

Somit wurde die Pike sofort mittels passendem Air Shaft auf 160 mm umgebaut.

























Ebenso wurde der Hinterbau mittels eines noch vorhandenen 216mm Fox RP 23 Kashima auf knappe 160 mm Federweg gebracht. Im oberen Dämpferauge (Das macht eine sehr große Drehbewegung) verwende ich statt den Plastik-Gleitlagern die Enduro Nadellager. Damit wird das Ansprechverhalten noch softer. Das ganze Bike ist so schon eigentlich mehr Enduro als Allmtn, das aber bei sehr niedrigem Gewicht.


Bei den Laufrädern brauche ich schon wegen meinem Gewicht etwas Breiteres. Hier sind für mich immer die Syntace W 35 MX erste Wahl. Gleich Tubeless montiert und vorne für den Winter die Magic Mary und hinten den Hans Dampf drauf.

Vorne wird das mit dem Mudboard schon recht eng in der Pike. Durch die breiten Felgen baut der Reifen schon sehr hoch.

Für den guten Grip wie immer die Number Nine von Syntace...


Und bei der Kommandozentrale bin ich trotz der schon super hochwertigen Serienausstattung (Syntace) rein aus Ergo-Gründen auf einen Syntace Vector Carbon 780 mm High 20 in 12 Grad in Kombi mit nem 50 mm Syntace Megaforce 2 Vorbau umgestiegen.




Statt der serienmäßigen Variostütze (nur bis 90 kg Fahrergesamtgewicht zugelassen) habe ich eine Reverb Stealth montiert, der Sattel passt optimal, durfte daher mit ans neue Cube

Das wäre es dann auch schon von den Umbauten :) (Vorne kam gleich noch ne 203er Scheibe ran),

...anbei noch ein paar Bilder, leider wurde es heute nicht wirklich hell draußen, das tolle Wechselspiel von matt- und glanzschwarz kommt so leider nicht wirklich gut zur Geltung.

Wie immer werde ich über die Erlebnisse 2015 mit diesem Bike berichten. Ich bin schon gespannt, wie die Verwendungshäufigkeit sein wird, wenn noch das Uproc 6 von Flyer eingetroffen ist.













Kommentare:

  1. Hallo Pede Lexle,

    erstmal Glückwunsch zum gelungenen Umbau!

    Ich fahre aktuell das 2014er Cube Stereo mit 140/140 mm im Serienzustand.
    Das mit der höheren Bodenfreiheit wäre für mich ein echter Grund zum Umbau!
    Hätte da 2 Fragen an dich:

    Wird das Fahrverhalten nicht etwas "stelzig" durch den höheren Hinterbau?
    Wo bekommt man die Enduro-Nadellager? Hast Du da eine Bestellnummer?

    Danke schonmal vorab!

    Grüße
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jürgen,

    Also ich persönlich finde es nicht stelzig. jedoch hast du das tiefergelegte Race Feeling vom 140erso nicht mehr. Dafür bringen die 20mm vorne und hinten sehr viel mehr Performance.

    Die Nadellager bietet zum Beispiel Syntace an .. Müsste DSBIKE auf Lager haben.

    Oben musst du Distanzscheibchen machen, da es die nur in in 22mm Achsbreite bekommst. Unten dreht sich der Däpfer kaum, da würde ich die Kunststoff lassen, auch wolfi unten kaum die Achse so klemmen kannst , dass sie Spielfrei wird (wegen dem Gussteil)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Pede Lexle! Wie macht sich denn die magische Marie so auf dem Cube und welche Gummimischung hast Du gewählt? Man hört ja so von eingerissenen Stollen... Will mir die nämlich für den restlichen Winter/Frühjahr vorn + hinten draufmachen, der Hans zieht leider im weichen Schnee leider keine Wurst mehr ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Also i ch bin mit der Marie sehr zufrieden.. müsste Trail star sien ich schau nachher mal nach.

    Jedoch hab ich die Kombi gerade wieder auf mein motorloses Enduro montiert und fahre auf dem Cube momentan den Hansi vorne und den Felsen Rasierer hinten. hat aber mit den Breiten Felgen und Tubeless ganz gut Grip.

    AntwortenLöschen
  5. Beautifull setup. I got couple of questions, since this really seems to be my next bike. :) Is that a 18" or 20" frame? Are you planning to add some protection for motor? It didn't need anything else than rear shock to change rear travel to 160mm? How wide rear tyre Cube accepts?

    AntwortenLöschen
  6. Hi

    Hat der dämpfer ein spez Cube setup bekommen, oder ist es ein std Dämpfer aus dem Regal?
    woher bekommt man passende Nadellager?

    Danke für einen tip

    AntwortenLöschen