Montag, 1. September 2014

Eurobike 2014 - Flyer MTB-Pedelecs 2015

Flyer? Flyer? Waren das nicht Pedelec Pioniere? Richtig! Getreu nach dem Motto "wer bei MTB-Pedelecs schon sehr spät kommt muss dafür überzeugen" hat uns der Flyer Auftritt auf der Eurobike mit den neuen Bosch Modellen RESTLOS beeindruckt! Schon auf der Testfahrt auf dem Demo-Day war das Uproc 6 unser absoluter Favorit gewesen. Hier hat jemand seine Hausaufgaben mit Sternchen gemacht!


Wenn wir schon bei unserem Redaktionsfavoriten sind, wollen wir diesen auch gleich etwas intensiver vorstellen. Das Uproc 6 stellt ein leichtes All Mountain, fast schon Enduro Pedelec mit 160 mm Federweg dar. An der Front werkelt die allseits beliebte und bewährte Rock Shox Pike, für mich die mit Abstand beste 160 mm Gabel derzeit am Markt. Das Flyer kommt im Gegensatz zu vielen in dieser Saison schon fast grell lackierten Bikes, in einer sehr dezenten aber edlen Farbgestaltung daher.

Bereits auf den ersten Blick fällt die Wahl der Laufradräder auf. Das Uproc 6 rollt hinten auf 26 Zoll und vorne mit 27,5 Zoll. Eine mit bewusst gewählte Kombination, die sich in der Entwicklung ergeben hat. Dadurch konnte man einerseits die Vorteile von 650B am Vorderrad und die Agilität von 26" am Hinterrad vereinen. Nach Aussage von Flyer waren die Rider aus dem zugehörigen Produktvideorestlos begeistert von dieser Hybrid Laufradkombimation.



Flyer hat sehr stark auf Detailarbeit geachtet. So ist speziell die hauseigene, graue Skidplate optisch sehr gelungen und macht aus dem ansonsten nicht sehr technisch wirkenden "Bosch-Ei" eine Motor-Bike Integration wie aus einem Guss.

Dazu kommen noch "elevated chainstays" (hochgezogene Kettenstreben), die maximalen Kettenfreigang ohne Umlenkrolle ermöglichen. Die austauschbaren Ausfallenden mit wirklich massiver Steckachsaufnahme führen zu einer hohen Steifigkeit.


Wie man auf dem Bild darüber erkennen kann, wurde auch an den, optisch sauberen, innenverlegten Züge in den Sitzstreben gedacht. Das Sitzrohr hat in Größe M 46 cm.



Integration ist das Stichwort am Flyer Uproc! Shimano XTR Di 2 Schaltung, die momentan noch über ein separates Display gesteuert wird - In Serie soll die Anzeige das Bosch Nyon übernehmen.



"Swiss" zieht sich auch bei den DT Swiss Laufrädern durch. Sehr gut mitgedacht auch bei den für ein Pedelec sinnvollen, kraftvollen Saint Bremsen.

Anzeige____________________________________

___________________________________________


Die Reverb Sattelstütze ist, wie es zum Gesamtbild passt, eine Stealth Version mit innenverlegter Leitung.

Die Abrundung des Programms ist das "Schweizer Pedelec-Taschenmesser" (frei nach Flyer) ein 650B Fully Uproc 3.


Sowie das Hardtail Goroc




Flyer hat für 2015 zwar ein kleines, aber feines MTB Pedelec Programm entwickelt.

Weiterführende Links:
- Promotion Video von Flyer
- Pedelec Biker Video von der Eurobike

Kommentare:

  1. Hi,
    wisst ihr schon was die Bikes kosten werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Uprocs fangen ab 3990€ an, die Gorocs ab 3199€. Das sagt zumindest die Seite elektrofahrrad24.de.

      Löschen
    2. Die finalen Preise für das Uproc 6 standen zum Zeitpunkt der Eurobike noch nicht genau fest.

      Löschen
  2. Hallo Pedelec-Biker Team,
    danke für den sehr guten Bericht!
    Ist ein Test geplant?
    MfG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur ein Test ;)
      Alles weitere zu gegebener Zeit.
      Im Moment müssen wir erst einmal unser gesamtes Material von der Eurobike aufarbeiten.

      Löschen
  3. Teile eure Meinung von der Eurobike, Flyer ist wieder in alter Frische da. Vom Flogo bis zum Uproc. Die Jungs haben alles hinterfragt und die richtigen Antworten gefunden.
    Ich bin sicher, dass mit der Räderwahl und den elevated chainstayns neue Massstäbe gesetzt wurden!
    Freu mich das Teil mal im Gelände zu fahren! Wisst ihr wann die Serienproduktion losgeht?

    AntwortenLöschen