Donnerstag, 24. April 2014

Erste Bosch eBike Nachbau-Akkus im deutschend Handel gesichtet

Foto: http://www.gd-battery.com/
Vor einigen Tagen bekamen wir von einem aufmerksamen Leser den Hinweis, dass bei Ebay Deutschland aktuell die ersten Bosch Nachbau-Akkus erhältlich sind. Es handelt sich hierbei um Akkus für die Classic+ Linie mit einer Kapazität von 8,8Ah was in etwa 320Wh entspricht.
Laut Produktbeschreibung sind Samsung Zellen verbaut.
Ob die Akkus qualitativ mit den originalen mithalten können ist uns nicht bekannt. Zum Preis von 379,00€ erscheint das ganze oberflächlich betrachtet interessant.



Nach wie vor gibt es keine Erfahrung mit diesen Nachbau-Akkus.
Da es sich bei eBikes Akkus um große Energiespeicher handelt ist bei Nachbauten immer auch eine gewisse Vorsicht geboten. Sollte einer der Leser einen solchen Akku im Gebrauch haben, so darf er uns gerne über die gesammelten Erfahrungen unterrichten.

Kommentare:

  1. http://www.gd-battery.com/products_show-240.html
    Da scheinen sich die Chinesen wohl auf etwas zu spezialisieren.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde den Preis nicht gerade sensationell solange man nicht weiß woher die verbauten Zellen tatsächlich kommen und wie es mit der Haltbarkeit aussieht.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich habe das mal gewagt und zwei Stück bestellt. Am Anfang gingen die Dinger voll früh in die Knie... nach der dritten Volladung übertreffen sie derzeit die original Akku und das obwohl sie ein gutes Ah weniger haben Außentemperatur wärend der Testtouren ca 3 Grad Mehrreichweite der Kopie zur Zeit gute 15km und wenn man den Preis bedenkt eine echte Allternative. Nun muss man noch gucken wie das im Dauertest aussieht.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe den Eindruck, dass der Zubehörakku mit 10,4AH und 36V spürbar weniger Leitung hat und deutlich weniger Reichweite, im Vergleich zum Bosch Akku 11AH 36V (400W). Allerdings habe ich den Akku erst einmal aufgeladen und einmal leergefahren.
    Mal abwarten, ob es noch besser wird.
    Ich werde noch mal schreiben.

    AntwortenLöschen
  5. Hier meine zweiter Kommentar. (erstes vom 20.Dezember 2014 um 20:53)
    Der Zubehörakku von Beltrona mit 10,4AH und 36V ist Preis/Leistung einfach Top. Jetzt noch dem fünften Aufladen, davon zweimal leer gefahren, merkt man keinen Unterschied mehr zum originalem Akku von Bosch. Ich kann den nur empfehlen.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    habe mir diesen 10400 mAh Akku für meinen Stevens e-x6 Disc Pedelec mit Boschmotor (classic) gekauft.
    Original war ein Bosch-Akku mit 8,8 Ah dran.

    Ich (95kg plus Gepäck) fahre 3 bis 4 mal wöchentlich zur Arbeit (einfache Strecke 15km im Raum Stuttgart (Hügel) mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 24 km/h und speed 3 / volle Unterstützung).
    Bei Ankunft an der Arbeit zeigte der original Akku von Bosch noch etwa 1 und selten 2 von von 5 Strichen leuchten.
    Dieser Beltrona Akku zeigt auf der gleichen Strecke (nun nach ca 1 Monat) 3 (öfters auch 4) Striche noch an. Damit schaff ich mit voller Unterstützung auch den Heimweg, was der orig. Bosch-Akku nicht geschafft hat.
    Den orig. Bosch-Akku hatte ich nun 3 Jahre...nun reicht der Saft nichtmal mehr für den kompletten Hinweg...deswegen der neue von Beltrona.

    Für den Preis ist die Leistung Top.
    Und warum sollte man noch 650 bis 700 Euro für einen orig. Bosch-Akku zahlen? Nur wegen der Marke?

    Da behalte ich doch meinen Akku von Beltrona für den Preis von nichtmal 350 Euro gerne.

    Kann ich jedem nur weiterempfehlen.
    Schreibt auch ihr eure Erfahrungen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen