Freitag, 21. März 2014

Das Nduro Projekt - Folge 2.1


Optimierungen..

Nach den ersten faszinierenden Rides stehen nun die kleinen "Improvements" an.

Prio hat ersteinmal der Schutz des doch sehr exponiert angeordneten Dämpfers.


Zunächst geht es ersteinmal um optimalen Schutz und Funktion:
 
Nach dem ersten Fahrtest wird dann die optische Komponente angegangen, momentan wird der Schutz mittels eines Kabelbinders und selbstklebendem Klettband fixiert.

Schön wäre eine Sichtcarbon Optik.. mal schauen...











Kommentare:

  1. Problem erkannt. Der Lösungsansatz ist gut.

    AntwortenLöschen
  2. Also die ersten Praxistests sind positiv, werde mal nach thermoformbare Carbon Ausschau halten

    AntwortenLöschen
  3. Trairig das ein Hersteller bei Rädern dieser Preisklasse nicht von sich aus an den Schutz des Dämpfers denkt. Manchmal fragt man sich wo die Designer ihr Hirn vergessen haben ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir ein Nduro Mod. 2015 bestellt und stehe vor dem gleichen Problem. Ich habe mir gedacht, dass ich einfach ein Halbrohr mit dem Durchmesser des Dämpferzylinders, das nach unten hin verlängert ist und dadurch den Dämpferkolben vor Schmutz schützt, am Zylinder befestigen werde. Auf diesem könnte es aufgeklebt werden (etwa mit doppeltem Klebeband) und dann nochmals mit Kabelbindern fixiert werden. U. U. würden sich herkömmliche Mud Guards wie etwas das von schlamm.pe hierzu eignen, die entsprechend zugeschnitten werden könnten. Was meint ihr? Hat das schon mal jemand versucht?

      Löschen