Samstag, 12. Oktober 2013

Schlüssel von Akkuschloss weg - Was tun?

Wie der Zufall es so wollte, verschwanden binnen kürzester Zeit die beiden Schlüssel für das Akkuschloss unseres Dauertest Tourenbike "Scott e-Venture 30". Somit war das entnehmen und wechseln, bzw. aufladen des Akkus nicht mehr möglich. Praktischer weise fährt sich das Scott e-Venture auch ohne Motorunterstützung noch auf akzeptablem Niveau. Somit konnte es weiter im Alltag genutzt werden.
Wie kommt man also nun an neue Schlüssel?
Wir geben im folgenden Artikel ein paar Tipps und beschreiben wie als privat Person vorzugehen ist.





Oberstes Gebot, welche man unbedingt befolgen sollte - macht euch ein Foto oder eine Notiz der auf den Schlüssel eingestempelten Schlüsselnummer! Fähige Händler notieren die Schlüsselnummer auch gleich auf der Rechnung.

Dies ist quasi die Grundvoraussetzung um das ganze als privat Person und somit günstig abwickeln zu können. Also direkt nach dem lesen hier die Schlüsselnummer sichern.

Sollte man die Schlüsselnummer nicht haben, ist höchstwahrscheinlich ein Austausch des Schlosses durch einen Händler notwendig. Das dies nicht ganz günstig wird kann sich jeder denken, aber nach meinem jetzigen Kenntnisstand alternativlos.

In unserem Fall bestand ein Foto der Schlüssel, somit konnten wir auf die Schlüsselnummer zurückgreifen.
Da Bosch seine Akkuschlösser von AXA und ABUS bezieht, gilt noch festzustellen wer der Hersteller ist.

Da unser Schlüssel von AXA ist, nutzen wir einfach den Service auf der AXA Internetseite, abzurufen unter: https://keyservice.axa-stenman.com/

Foto: Axa Service Screenshot
Dort geben wir nun einfach unsere Schlüsselnummer ein. Nach der Eingabe erfolgt sofort eine Prüfung der Schlüsselnummer. Ist diese richtig eingegeben geht es weiter zum Bestellvorgang.
Nun noch das entsprechende Schloss auswählen, Anzahl der Ersatz Schlüssel und den Bestellvorgang mit den üblichen Formalitäten abschließen.

Das war es im Prinzip schon - für 6,75€ pro Schlüssel + Versand habt ihr binnen einer Woche neue Schlüssel. Ein sehr guter und einfacher Service von AXA.

Bei ABUS gestaltet sich das ganze etwas komplizierter. Hier ist trotz vorhanderener Schlüsselnummer der Gang zum Händler notwendig. Zu jedem ABUS Schloss gibt es eine Code-Card. Mit dieser kann der Händler dann für gutes Geld neue Schlüssel bestellen.
Ein Versuch unserer Seits, telefonisch als Privatperson an neue Schlüssel zu kommen wurden abgewiesen.
Wie man an der Konkurrenz sieht, geht das ganze auch anders.


Nun aber auf, die Schlüsselnummer dokumentieren, bzw. nach dem Verbleib der Code-Card informieren!
 

1 Kommentar: