Montag, 1. Juli 2013

Eurobike 2013

Eurobike 2013
Ende August ist es wieder soweit - Europas größte Messe "Rund" um das Fahrrad findet wieder statt. Von 28.08. - 31.08.13 werden über 40.000 Fachbesucher aus knapp 100 Ländern diese Messe besuchen. 
Auch wir von pedelec-biker.de werden euch exclusiv einen Einblick auf die Produkte der kommenden Saison 2014 geben.
Nach wie vor liegt unser Schwerpunkt ganz klar auf dem Bereich des sportlichen Pedelecs, vor allem im Mountainbike Sektor.


Was sind die Trends für die kommende Saison?
Bosch eBike System - Hier erwarten wir einen komplett überarbeiteten Pedelec Motor. Gerüchten zufolge soll er in der Bauform kleiner sein als bisher und sich so besser in den Rahmen integrieren lassen. Womöglich wird die sportliche Version auch ein etwas höheres Drehmoment haben.

Cube Bikes - Hier erwarten wir dieses Jahr eine komplett überarbeitet Version der EPO Serie. Nachdem man bereits 2012 erste Produkte mit Bosch eBike System auf den Markt brachte, dürfte mit Einzug eines überarbeiteten Bosch Motor dieser nun auch endlich die Verwendung in vollgefederten Bikes Einzug halten.
Welche Versionen es dann geben wird, dürfte der allgemeine Trend im Bike Sektor bestimmen. Wir vermuten stark, dass es in den Spaß orientierten Sektor geht und ein EPO 2.0 - Enduro mit dabei sein wird.

pedelc-biker.de Designstudie
Haibike - Der Erfinde und Pionier des sportlichen vollgefederten Pedelec Bikes dürfte mit Einzug des neuen Bosch eBike System seinen Gebrauch- und Geschmacksmuster in Form des in den Rahmen gedrehten Motors - Reverse-Angel-Motorkonzept - verlieren. Nichts desto trotz hat Haibike bereits jede Menge Erfahrung in diesem Bereich gesammelt und so werden diese auch sicherlich wieder Einzug in die Produktpalette der kommenden Saison halten. Nachdem man vergangene Saison mit dem Xduro AMT (150mm Federweg) einen weiteren Schritt in Richtung Spaß orientierten Biken gemacht hat, erwarten wir hier dieses Jahr ein Enduro auf 27,5" Bereifung mit 160mm Federweg. Im Gegenzug vermuten wir, dass die Hardtail Varianten eine deutlich geringe Bedeutung spielen werden als bisher.

Ghost Bikes - Nach man 2010 einen ersten, durchaus er achtenswerten, Schritt mit dem Prototyp "E-ndure Evo2" gewagt hat dürfte es spätestens im Herbst Zeit sein vollgefederte Bikes im Serien Portfolio zu präsentieren. Auch hier dürfte Ghost dem aktuellen Trend folgen und etwas im Enduro Segment zu Tage bringen. Wenn man an den bereits präsentierten Prototyp anschließen würde wäre dies sicherlich kein Fehler.

Canyon Bikes - Ja, auch hier erwarten wir mindestens zwei vollgefederte Modelle mit elektrischer Unterstützung mit Bosch eBike System. Auch hier wird man dem Trend des Funbikers folgen und ein Bike heraus bringen, welches einen mühelos auf den Berg bringt um es auf dem Weg nach unten richtig krachen zu lassen. Für den sportlichen Bereich sieht man hier wenig Verwendung und hält daher das Sortiment im Pedelec Bereich gering.


Hier also nun einige große Hersteller und unsere Mutmaßungen so der kommenden Entwicklung. Wie ihr auch seht, konzentrieren wir uns stark auf den Pedelec Markt rund um das Bosch eBike System. Unserer Erfahrung nach, ist dieses Motorkonzept gerade in einem Pedelec MTB nahezu alternativlos.

Was meint ihr? Wohin geht die Produktentwicklung und was wird es zu sehen geben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen