Freitag, 26. Juli 2013

Ein Blick hinter die Kulissen - Bosch eBike System

Nachdem nun seit einigen Tagen alle Fakten zum neuen Bosch eBike System bekannt sind, wollen wir direkt einen Blick hinter die Kulissen  werfen.
Hierzu schauen wir uns veröffentlichte Patent Anmeldungen der Robert Bosch GmbH an, insbesondere diese von Erfinder Sigmund Braun.
Dieser Artikel ist primär für die Technik interessierten, aber auch dem einfachen Nutzer gibt sie vielleicht einen kleinen Eindruck, wohin die Entwicklung gehen kann.


Rahmenelement und Motor für ein Fahrrad - WO 2013050193 A1
Hierbei handelt es sich um die aktuelle Beschreibung des neuen Rahmenelement zur Aufnahme des Motors der Bosch eBike System "Active Line" und "Performance Line".
Die im Patent beschriebene Entwicklung beschreibt die Vorteile der neuen Motoraufnahme durch die L-förmige Biegung und einem Grad. Die neue Halterung soll sich als steifer erwiesen haben und eine schützende Funktion z.B. bei Offroad-fahrten gewährleisten.
Darüber Hinaus ist zum Schutz der elektrischen Zuführungen eine Verlegung in den Rahmen vorgesehen.
Auch eine flexible Hinterrad Aufhängung ist beschrieben.
Es ist wohl auch vorgesehen, dass Motoren wie bereits beim alten System "nach oben" montiert werden können.

Verfahren und Vorrichtung zur automatischen Steuerung des Gangs eines Elektrofahrrad-getriebes - WO 2011138139 A1
Verfahren und Vorrichtung zur automatischen Steuerung des Gangs eines Elektrofahrrad-Getriebes
Unter Berücksichtigung von menschlichen sowie Betriebsbedingte technische Parametern wird ein Verfahren zum automatischen stufenlosen Gangwechsel bei Pedelecs, bzw. eBikes beschrieben.

So sollen mechanische Komponenten dahin gehend entlastet werden, dass Schaltvorgänge erst dann statt finden wenn ein verträgliches Drehmoment anliegt.

Bremsaktor für Fahrrad, Tretkurbelgetriebe mit Bremsaktor und Verfahren zum Erzeugen einer Bremsaktorbewegung für ein Fahrrad - EP 2390153 A2
Beschreibt eine Rücktrittbremse für Elektrofahrräder mit Mittelmotor welche über eine mechanische Schnittstelle die Bremskraft auf die vorhanden Bremssysteme überträgt. In der Praxis sieht dass dann wohl so aus, dass ein Rücktritt auf das Pedal einen Hebel in Bewegung versetzt welcher dann z.B. auf die Scheibenbremse wirken. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen