Sonntag, 11. November 2012

pedelec-biker.de - 20.000 Seitenaufrufe

Wer hätte dies zu Start des Blogs Ende Februar 2012 gedacht - 20.000 Seitenzugriffe innerhalb der letzen neun Monaten!
Vor allem seit der Eurobike konnten wir feststellen, dass die Zugriffszahlen massiv zugelegt haben.
So haben wir die letzten Monate stabile Zahlen von um die 150 Besucher/Tag, was zuletzt in etwa gut 4000 Besucher im Monat bedeutete.
Hierbei erstreckt sich das Publikum dank Google Übersetzung von den Vereinigten Staaten bis in die Russischen Föderation.



Für mich zeigt dies, welch großes Interesse das Thema eBike, mittlerweile auch im sportlichen Bereich, stößt. So langsam scheint sich das Image des Elektrofahrradfahrer vom rüstigen Senior ab 60, hin zum jüngeren sportlichen um die 30 Jahre aufwärts zu wandeln.
Diese Entwicklung schreibe ich vor allem dem Mut und der Entwicklung von Haibike zu Gute. Waren sie doch mit die ersten, welche vollwertige elektrifizierte Serien Mountainbikes auf den Markt brachten.
Gerade hier wäre es doch aber auch wünschenswert wenn anderen erfahrene Hersteller nachziehen würden um die Produktvielfalt und die Entwicklung beim Pedelec-MTB weiter voran zu treiben.

Wie geht es weiter?
Nun da sich die Hauptsaison langsam dem Ende zuneigt gibt es aktuell nicht mehr so viel zu berichten.
Für die kommenden Tage erwarten wir aber endlich den neuen Bosch Akku "PowerPack 400" mit einer Kapazität von 400Wh. Diesen werden wir dann zeitnah ausführlich in der Praxis vorstellen und auch den Unterschied zum alten 288Wh Akku aufzeigen.

Des Weiteren werden wir auch versuchen, dass allseits beliebte Haibike eQ Xduro Allmountain (AMT) im Praxiseinsatz vorzustellen. Dazu muss dieses aber erst einmal in Produktion gehen, was aufgrund der kurzzeitigen Probleme (Vorserienmodell hatte wohl Fehlfunktionen unter bestimmten Umwelteinflüssen) mit dem neuen Bosch HMI Intuvia sich noch um einige Wochen verschieben dürfte.

Und auch sonst wird uns im Winter sicherlich viel einfallen, was für den Leser interessant sein dürfte...

Wir möchten uns bei den Lesern für Ihre Aufmerksamkeit und den Austausch hier im Blog bedanken und hoffen weiterhin mit vielen Informationen rund um das Pedelec Mountainbike Interesse und Mut an diesem Sport zu wecken.





1 Kommentar:

  1. Glückwunsch an euch, lese immer gerne mit!
    Freue mich auch schon auf den Test des Allmountains, auch wenn ich mittlerweile beschlossen habe mein XDuro noch nicht gegen das AMT zu tauschen, aber mal sehen wie euer Test ausfällt ;-)

    AntwortenLöschen