Donnerstag, 15. November 2012

Geballte Energie - Bosch PowerPack 400

Seit einigen Tagen ist es nun endlich soweit, der neue Bosch Pedelec Akku mit einem Energiegehalt von 400Wh ist endlich auf dem Markt und somit für jedermann im Bosch Pedelec nutzbar. Für jedermann deswegen, weil der neue Akku zu 100% abwärts kompatibel zum bisherigen System ist.



Bereits Anfang 2012 wurde die Nachfrage der Kundschaft nach einem größeren Akku immer größer. Spätestens mit Einführung der Drive Unit 45 (S-Pedelec Antriebssystem, unterstützt bis 45km/h die eigene Trittleistung) war Bosch schon fast gezwungen den bis dahin etablierten 288Wh durch einen Akku mit größerer Kapazität zu ersetzen, bzw. zu ergänzen.
Daher wurde für die Saison 2013 der 288Wh Akku durch den neuen 300Wh Akku ersetzt und das ganze System gleich noch um eine weitere Variante mit 400Wh ergänzt. Parallel hierzu wurde auch das Bedienelement, das HMI (Human Maschine Interface), überarbeitet.


Wie bereits erwähnt, sind die neuen Akkus abwärts kompatibel. Das heißt, die Bauform und somit die Größe sind gleich geblieben. Die Kapazität in der großen Version 11Ah bei einer Spannung von 36Volt, hiermit kommen wir dann auf 396Wh.
Lediglich das Gewicht des neuen Energiebündel ist um 200gr. auf insgesamt 2,6kg gestiegen.


Was bringt der neue Akku in der Praxis?
Natürlich mehr Reichweite! Bosch gibt an, dass man unter "Erschwerten Bedingungen" im Schnitt bis zu 60km weit kommen soll. Erschwerte Bedingungen werden hier unter anderem mit folgenden Eigenschaften versehen: Lange starke Steigungen, weniger als 10°C Außentemperatur sowie Reifen mit erhöhtem Rollwiderstand.

Wir werden in den kommenden Tagen erneut eine Fahrt auf den 1243m hohen Kandel im Südschwarzwald dokumentieren und sehen, ob die prophezeite Reichweite tatsächlich umgesetzt werden können. Mit dem 288Wh Akku hatten wir damals im Mai 2012, bei durchaus milderen Temperaturen wie aktuell, gute Erfahrung gemacht und bei Ankunft am Gipfel noch 2/5 der Gesamten Akkukapazität übrig.

Wir werden schon bald sehen was der neue Akku bringt.


1 Kommentar:

  1. Seit 12.8.14 besitze ich en Velo de Ville e-bike mit Bosch Powerpack 400, Nuvinci N360 Schaltung und Marothon Bereich immer ca. 4,0bar Luftdruck.
    Bis heute 990km gefahren, zwar im Flachland (Hamburg) und zu 99% im Eco Modus nur bei Anstiegen auf Tour, oben angekommen sofort wieder auf Eco.
    Mit meinem Fahrmodus komme 90km weit.

    AntwortenLöschen