Samstag, 11. August 2012

Touren planen mit Komoot


Heute möchte ich Euch kurz ein kleines aber feines Hilfsmittel bei der Erstellung von Biketouren vorstellen.
Und zwar handelt es sich hierbei um Komoot.

Mit Komoot ist es Euch einfach möglich über die Web-Oberfläche oder App für das Smartphone Touren nach individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten zu kreieren.
Nun aber der Reihe nach...

Wenn wir die Internetseite http://www.komoot.de Besuchen können wir gleich auf "Tour planen" gehen.
Dort finden wir dann vielerlei Optionen:
- Rundtour oder Start/Ziel Tour
- Hierbei können die Punkte einfach auf einer Karte gesetzt werden.
- Dann steht zur Wahl ob man als Fahrradfahrer, Mountainbiker, Wanderer oder Bergsteiger unterwegs ist.
- Dauer der Tour
- Kondition

- und Bodenbeschaffenheit können auch eingestellt werden.
Diese Optionen werden später bei der automatischen Erstellung Eurer Tour natürlich berücksichtigt.

Wir planen also einfach mal eine Tour von Freiburg auf den 1241m hohen Freiburger Hausberg - dem Schauinsland. Nach Eingabe unserer Tourkriterien stellt uns Komoot sechs verschiedene Rundkurse über den Schauinsland zur Verfügung.



Das Ergebnis zeigt uns neben dem Höhenprofil auch die Streckenlänge und die zu erwartende Dauer der Tour. Dazu gibt es dann noch Bebilderte "Highlights", eine Detaillierte Ablaufbeschreibung sowie Statistik.


Das ganze lässt sich nun einfach online Speichern, auf das Smartphone übertragen , Drucken oder als gpx Datei für das Garmin exportieren.

Das besondere an Komoot ist, dass die erstellten Touren wirklich Sinn machen und nahezu jeder beliebige Waldweg berücksichtigt werden kann. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt aber, denn die Karten müssen gegen Bares freigeschaltet werden. Lediglich die der Kartenaussschnitt rund um seine Heimatregion ist bei der Anmedlung kostenlos. Aber dies reicht für den Anfang ja erst einmal aus.
Aufgrund der hohen Qualität der erstellten Touren kann man hier aber auch getrost einmal ein paar Euro investieren.

Schaut Euch auch unbedingt das App für das Smartphone an (Android / IPhone). Denn über das Smartphone könnt ihr euch auch bequem navigieren lassen und gleichzeitig den zurückgelegten Weg aufzeichnen.

Nun aber genug der Worte....

                                 http://www.komoot.de
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen