Donnerstag, 30. August 2012

Eurobike: Video zum Xduro AMT, Pro und FS RX

pedelec-biker.de präsentiert euch die neuen Haibike Xduro Top Modelle von der Eurobike in Friedrichshafen.

Eurobike: Xduro Rohloff (Speedhub)

Die 14 Gänge der Rohloff Speedhub zeichnen dieses 4499,00€ Hardtail aus.

Die Bezeichnung des Bike ist etwas unklar. Auf dem Rahmen steht Speedhub, im Katalog ist es als Rohloff beschrieben. 

 Auch hier das neue Bosch HMI. Dieses war übrigens nicht an jedem neuen Xduro verbaut.
Es gab auch noch Modelle mit dem alten System!


 2,25er Racing Ralph Gummis für schnellen wiederstandsreduzierten Vortrieb.

Speedhub

Eurobike: KTM Macina 29"

Und nun noch ein paar Bilder vom Pedelec MTB Macina 29" von KTM


 100mm RockShox Recon gepaart mit einer 180er Shimano TR64 Scheiben

 300Wh Bosch Akku auf 20,8kg Bike Gewicht.

Shimano ALFINE 11

Eurobike: Merida Big Nine E-lite

Zur Abwechslung mal ein Pedelec MTB eines anderen Herstellers - hier das Big Nine E-Lite von Merida.

Auf Basis des erfolgreichen Twentyniner-Hardtails BIG. NINE haben die MERIDA-Ingenieure ein vollwertiges 100-Millimeter-Mountainbike entwickelt, das zunächst in zwei Varianten (ausgestattet mit Shimano XT bzw. SLX und Fox- bzw. Suntour-Federgabel) auf die Trails rollt. Dank neuem 400-Wattstunden-Akku und den bewährten 250 Watt des Bosch-Antriebs hat das BIG.NINE E-LITE aus- reichend Power auch für längere Offroad-Touren.



 100mm SunTour Raidon Gabel 


 400Wh Bosch Akku für maximale Reichweite
Um 110 Grad ge- drehter Bosch-Motor mit robuster Schutzwanne aus Aluminium.


Eurobike: Haibike Xduro Pro 2013

So, nun folgen weitere Bilder von Haibike Stand auf der Eurobike 2012

Hier nun das Top Model der Xduro Serie - das 4999,00€ Xduro Pro

 Der neue 400Wh Bosch Akku wurde verbaut.

 110mm Federweg am Hinterbau geregelt durch einen Fox Float  CTD

 Magura MT8 und ein XT Schaltwerk

 Die Gabel ist eine Fox 32 Terralogic Kashima mit 120mm

 Das neue Bosch HMI mit externem Bedienteil an der linken Lenkerseite.

Das Bike hat seinen Preis - ob es Abnehmer findet?
Erhältlich in den Rahmengrößen 40, 44, 48, 52, 56

Mittwoch, 29. August 2012

Eurobike: Haibike Xduro All Mountain 2013

Hier nun also die ersten Bilder des neuen  -  Xduro All Mountain.

 4599,00€ kostet der Allmountain Spaß
 Den Steuerrohrwinkel hat man wegen der längeren Gabel (150mm Federweg) um 1° auf 69°C im Vergleich zum FS RX verändert.
Verbaut wurde eine Fox Talas 32 (120 - 150mm)

 Streckachse vorne unten hinten



 Der Hinterbau bietet 140mm Federweg.


Das neue Bosch HMI

Dienstag, 28. August 2012

Alle neuen Haibike Xduro 2013 Modelle in der Übersicht

Die Haibike Xduro Serie unterteilt in drei Hauptgruppen


EQ XDURO - Die Hartail Variante


eQ Xduro RX
Motor  - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku  - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Gabel - Fox 32 CTD O/C Remote, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 100mm, 1 1/8"
Schaltwerk - Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 203mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil
Gesamtgewicht19,2kg



eQ Xduro RC
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Rock Shox Reba RL, Pushloc, Federung: Dual Air (Luft), Dämpfung: Motion Control, Federweg: 100mm, 1 1/8"
Schaltwerk - Shimano SLX M 675 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore SL-M 591, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil
Gesamtgewicht 19,4kg



eQ Xduro Life
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Rock Shox Reba RL, Pushloc, Federung: Dual Air (Luft), Dämpfung: Motion Control, Federweg: 100mm, 1 1/8"
Schaltwerk - Shimano SLX M 675 Shadow Plus, 10-Gang
Bremse (vorne) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil
Gesamtgewicht 19,4kg



eQ Xduro SL
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 300 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Rock Shox Recon Silver Air, PopLoc, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 100mm
Schaltwerk - Shimano SLX M 675 Shadow Plus, 10-Gang
Bremse (vorne) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Performance, 26x2,25, SV Ventil
Gesamtgewicht 19,9kg



eQ Xduro Rohloff 
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Fox 32 CTD O/C Remote, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 100mm, 1 1/8"
Schaltung - Rohloff Speedhub, 14-Gang
Schalthebel - Rohloff Drehgriff mit Ganganzeige
Zahnkranz (hinten) - Einzelblatt 15 Zähne
Bremse (vorne) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil




EQ XDURO FS - FS steht hier für FullSuspention, also die Vollgefederte Variante

eQ Xduro FS RX Pro 
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Dämpfer - Fox Float CTD BV LV, 110mm
Gabel - Fox 32 Terralogic Kashima, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 120mm, 1 1/8"
Schaltwerk - Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 8, hydraulische Scheibenbremse, 203mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 8, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil
Laufradsatz - Crank Brothers Cobalt 3, vorne: 15mm, hinten: 12mm Steckachse
Gesamtgewicht 20,1kg



eQ Xduro FS All Mountain 
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Fox 32 Talas CTD O/C, lockout, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 120-150mm
Dämpfer - Rock Shox Monarch RT3, Federung: Luft, Dämpfung: Öl
Schaltwerk - Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 203mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Fat Albert, faltbar, 26x2,25, SV Ventil


eQ Xduro FS RX 
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Fox 32 CTD O/C Remote, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 120mm, 1 1/8"
Dämpfer - Fox Float CTD BV LV, 110mm
Schaltwerk - Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 203mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil
Laufradsatz - DT Swiss AM60, vorne: 15mm Steckachse, hinten: 142/12mm Steckachse
Gesamtgewicht 20,5kg




eQ Xduro FS RC 
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Rock Shox Reba RL, Pushloc, Federung: Dual Air (Luft), Dämpfung: Motion Control, Federweg: 120mm, 1 1/8"
Dämpfer - Fox Float CTD BV LV, 110mm
Schaltwerk - Shimano SLX M 675 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore SL-M 591, Rapidfire
Bremshebel - Magura MT 2, Griffweite verstellbar
Bremse (vorne) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil



eQ Xduro FS SL
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 300 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Rock Shox Recon Silver Air, PopLoc, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 120mm
Dämpfer - Fox Float CTD BV LV, 110mm
Schaltwerk - Shimano SLX M 675 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore SL-M 591, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil
Gesamtgewicht 21,3kg




EQ Xduro 29 - mit großen 29" Laufrädern


eQ Xduro RX 29
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Fox 32 CTD O/C Remote, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 100mm, 1 1/8"
Schaltwerk - Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 203mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Continental X-King Protection, 29x2,2 faltbar, SV Ventil
Gesamtgewicht 19,7kg


eQ Xduro RC 29
Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Fox 32 CTD O/C lockout, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 100mm, 1 1/8"
Schaltwerk - Shimano SLX M 675 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore SL-M 591, Rapidfire
Bremse (vorne) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 2, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 29x2,25, SV-Ventil
Gesamtgewicht 20,0kg


Erste technische Details zur 2013 Xduro Serie


Seit heute läuft ja in Friedrichshafen die Eurobike - einer der größten Fahrradmessen weltweit.
Nun gibt es also endlich erste Details zur neuen Xduro Serie aus dem Hause Haibike! In der folgenden Liste seht ihr die wesentlichen Ausstattungsmerkmale aufgeschlüsselt nach Modell:

Detaillierte Bilder uund Videos folgen morgen im laufe des Tages!





eQ Xduro FS All Mountain 26" 

Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Fox 32 Talas CTD O/C, lockout, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 120-150mm
Dämpfer - Rock Shox Monarch RT3, Federung: Luft, Dämpfung: Öl
Schaltwerk - Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire
Kettenradgarnitur - eQ Alu 38 Zähne
Innenlager - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Zahnkranz (hinten) - Shimano HG 62, 11-36 Zähne, 10-fach
Kette - Shimano HG 54
Bremse (vorne) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 203mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Fat Albert, faltbar, 26x2,25, SV Ventil
Laufradsatz - Crank Brothers Cobalt 2, vorne: 15mm, hinten: 142/12mm Steckachse
Lenker - Syntace Vector 2014
Sattelstütze - Crank Brothers Kronolog, Remote, 31,6mm, Schelle mit Innensechskantklemmung

Was hat sich also verändert?
Zunächst einmal hat das Bike jetzt vorne durch eine FOX Talas mehr Federweg, bis zu 150mm. Ob am Hinterbau auch mehr Federweg zur Verfügung steht, werden wir morgen bei einem Besuch auf dem Haibike Stand vor Ort erfahren. Des Weiteren setzt man nun auf den neuen 400Wh starken Akku von Bosch.
Die Bereifung fällt mit dem Fat Albert (Schwalbe) stimmig zum Einsatzbereich des Haibike Xduro FS Allmountain, eine Reifenbreite von 2,4" wäre aber sicherlich auch nicht verkehrt gewesen.
Zur Geometrie haben wir noch keine genauen Daten.


eQ Xduro FS RX 26"

Motor - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Akku - Lithium Ionen 36 Volt, 400 Wh
Display - Multifunktionsdisplay Bosch LCD mit Lenkerschalthebel
Gabel - Fox 32 CTD O/C Remote, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg: 120mm, 1 1/8"
Dämpfer - Fox Float CTD BV LV, 110mm
Schaltwerk - Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
Schalthebel - Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire
Kettenradgarnitur - eQ Alu 38 Zähne
Innenlager - Bosch Mittelmotor 36 Volt, 250 Watt
Zahnkranz (hinten) - Sram PG 1030, 11-36 Zähne, 10-fach
Kette - Shimano HG 54
Bremse (vorne) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 203mm Disc
Bremse (hinten) - Magura MT 4, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Bereifung - Schwalbe Racing Ralph Evolution, Snake Skin, 26x2,25, SV-Ventil
Laufradsatz - DT Swiss AM60, vorne: 15mm Steckachse, hinten: 142/12mm Steckachse
Lenker - eQ Lowriser Alu
Griffe - XLC Sport Schraubgriffe
Vorbau - eQ Alu, A-Head
Gesamtgewicht - 20,5

Was hat sich also verändert?
Auf den ersten Blick hat sich zum bisherigen Top Modell (FS RX) aus dem Jahre 2012 nicht viel verändert. Lediglich der größere Akku mit 400Wh (bisher 288Wh) und die Schwalbe Racing Ralph Bereifung sind verändert.

Dienstag, 21. August 2012

Neues 2013 HMI von Bosch

Über das neue HMI, die Kontrolleinheit des Bosch Antriebs, wird ja bereits viel Diskutiert. Vielen erscheint die grobe Abstufung von nur noch vier Unterstützungstufen statt wie bisher 12 als zu unsportlich.
Des weiteren scheint die zentrale Position am Vorbau, gepaart mit der gewachsenen Gehäusegröße auch nicht wirklich praktisch zu sein.

Hierzu ein kurzes Video, welches einen kleinen Eindruck gewinnen läßt:


Quelle: http://elektrischefiets-bert.blogspot.nl/

Und noch die Kernfeatures:


- Remote Control (Fernbedienung) um immer die Hände am Lenker zu haben

- Anzeige der aktuellen Motorleistung
- Off Bord Modus -- Tachofunktionen lassen sich im abgenommenen Zustand abrufen 
- Schiebehilfe (bis 6km/h)
- Aufladung von mp3 Playern/Handys durch USB Schnittstelle unterwegs möglich



Betriebsart/Kette-/Nabenschaltung



Eco /30%/30%

Tour /100%/90%
Sport /170%/150%
Turbo /250%/200%

Samstag, 18. August 2012

Pedelec-Biker.de Flyer

Hier kurz etwas in eigener Sache. Unsere neuen pedelec-biker.de Flyer in Postkarten Form sind fertig.
Wer welche haben möchte darf sich gerne bei uns via Mail melden.


Donnerstag, 16. August 2012

Familienausflug mit dem Xduro

Dieser Artikel richtet sich dieses mal an alle Familienväter, welche durch Job, Familie oder sonstigen Gegebenheiten wenig Zeit für das Mountainbike haben.
Dieses mal ging es mit zwei Xduros, einem FS RX fü den Mann und einem 29er für die Frau durch den Südschwarzwald. Dazu der gefederte Kinderanhänger Chariot Cougar 2 für die Kinder und das Gepäck.
Natürlich durfte der Mann den Hänger ziehen. Aber dank potentem Bosch Motor selbst im Mittelgebirge eine Freude.
Geplant wurde eine Tour über insgesamt etwa 80km über zwei Tage vom 200m hoch gelegenen Heimatort Emmendingen über Freiburg, Titisee, Raimartihof, Rinken, Stollenbacher Hütte, Oberried und zurück nach Emmendingen.
Um den Kindern eine unnötig lange Fahrt im Hänger zu ersparen haben wir das Stück zwischen Freiburg und Titisee mit der Höllentalbahn überbrückt. Übernachtet wurde auf der 1092m hoch gelegenen Stollenbacher Hütte. Somit gab es am ersten Tag drei Etappen von je etwa 45min. und am zweiten Tag eine Etappe von 1,5h. Damit kam im Hänger für die Kinder keine Langeweile auf.

 Auf der Fahrt in der Rheinebene von Emmendingen nach Freiburg

 Die Pedelec Mountainbikes im Fahrradabteil der Höllentalbahn.

 Frau fährt zum ersten mal ein Pedelec MTB - fühlt sich auf dem 29er Xduro in Rahmengröße 45 sichtlich wohl. Hier geht es entlang am Titisee in Richtung Raimartihof.

Vaddi mit Xduro FS RX und Hänger.

 Ankunft am Raimartihof

Spielpatz, Essen und Strom - was braucht man mehr?

 Das Gewicht des Hängers betrug voll beladen etwa 50kg. Immer wieder erstaunlich hierbei wie sehr der Bosch Motor das Bike die Berge hoch drückt. Von der Übersetzung her wurde alles original gefahren, also kein kleineres Kettenblatt vorne. 

 Xduros ohne Akku. Nach den ersten 25km über 350HM waren an der Zugmaschine zwei Ladenbalken verbraucht. Zur Sicherheit wurde bei diesem Zwischenstopp der Akku noch einmal voll aufgeladen. Schließlich standen noch einmal 10KM mit etwa 400HM vor uns.

Weg zum Raimartihof, im Hintergrund der Seebuck Gipfel am Feldberg.

 Nach etwas Kohlenhydrate und einem gehaltvollen "Sportler" Weizen geht es weiter...

... in Richtung Rinken. Hier erfolgt der erste heftige Anstieg von etwa 10%.
SPORT3 Unterstützung im erste Gang reicht aber locker aus um die insgesamt 150kg (20kg Bike, 80kg Fahrer und 50kg Hänger) den Berg hoch zu wuchten.

 Nach einer kurzem aber heftigen Abfahrt um 200HM geht es dann wieder konsequent Bergauf in Richtung Stollenbacher Hof. 

 Zeitweise Betrug die Steigung bis zu 12%, das musste dann schon Stufe SPEED3 im ersten Gang her halten um hoch zu kommen. Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass diese Strecke kein motorloser Biker mit Hänger bewältigt. Hier geht es einfach zu lange zu steil aufwärts. 

Herrlicher Ausblick in das Zastler Tal.

Entlang des Aufstiegs immer wieder schöne Aussichtspunkte.

Ankunft am Stollenbacher Hof

Entspannte Atmosphäre, gutes Essen, sehr nette Hoffamilie.
Hier lohnt es sich einzukehren oder auch mal eine Nacht zu verbringen.
Vom Raimartihof zum Stollenbacher Hof wurden wieder nur zwei von fünf Ladebalken verbraucht. Womöglich hätte eine Akkuladung also auch von Emmendingen über Titisee bis hier her gereicht.

 Nach einer Nacht auf dem Hof ging es am nächsten Morgen hinunter von 1092m auf etwa 350m. 

 Auch hier wieder wunderschöne Ausblicke...

 Im Hintergrund der Ort Kirchzarten.

 Permanentes Abbremsen des Gespanns ging auf das Material.

 Wunderschöne Landschaft. Hier auch schön zu sehen die großen Laufräder des 29er Xduro.

 Blau angelaufen Bremsscheibe vorne.

Ein Satz neue Bremsbeläge bitte! Am Standrohr der Gabel schön zu sehen, die pulverisierten Bremsbeläge der vorderen Bremse. Trotz massiver Hitzeentwicklung an der Bremse funktionierte diese jeder Zeit ohne Probleme in konstanter Form. Ein Lob hier an die Magura MT4.


Tja, was soll man sagen - die Tour war eine reine Freude. Vater hatte Spaß da er mit seinem Xduro unterwegs sein durfte. Frau hatte Spaß, weil sie mit dem Pedelec MTB mühelos jeden Berg ohne verausgabende Anstrengung meisterte und für die Kinder war es ein Abenteuer ohne lange Fahrten im Anhänger.
Das Xduro 29 hatten wir übrigens bei Extratour in Freiburg geliehen - aktuelles Angebot erfragen!

Und wer sagte zum Schluss noch: "Das können wir wieder mal machen!"
Genau - die Frau!